Nichtsteroidale antiphlogistika katze

Nicht-steroidale Antirheumatika werden, wie der Name besagt, bei Rheuma und entzündlich-rheumatischen Erkrankungen eingesetzt. Nicht-steroidale Antirheumatika sind aber auch gegen Beschwerden wie Schmerzen, Fieber und Entzündungen wirksam. Der Namensteil "nicht-steroidal" besagt, dass diese Gruppe von Wirkstoffen keine Steroide sind, also nicht das typische chemische Grundgerüst der Kortison-Verbindungen und Sexualhormone haben. Dadurch ergibt sich eine Abgrenzung zu den Glukokortikoiden , einer weiteren wichtigen Gruppe entzündungshemmender Wirkstoffe, die ebenfalls bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen eingesetzt werden.

Nichtsteroidale antiphlogistika katze

nichtsteroidale antiphlogistika katze

Media:

nichtsteroidale antiphlogistika katzenichtsteroidale antiphlogistika katzenichtsteroidale antiphlogistika katzenichtsteroidale antiphlogistika katzenichtsteroidale antiphlogistika katze